20. Mai 2013

DIY: Karten mit selbstgemachten Dreiecks-Stempeln / triangle stamped cards

Das lange Wochenende in Hamburg ist leider ziemlich verregnet. Also hab ich die Zeit für ein weiteres kleines Stempel-Projekt genutzt, ganz einfach mit einem handelsüblichen Radiergummi.

The weather hasn't been kind to us on this long weekend here in Hamburg, so I've used the time for a little DIY project - making triangle stamps from an ordinary eraser.

DIY cards with stamp made from eraser

Mit den kleinen Dreiecken lassen sich jede Menge unterschiedliche Motive gestalten. Hier zeige ich Euch mal die ersten Ergebnisse (man kann ja nie zu viele Glückwunschkarten haben...).

There must be about a million different possibilities of how to use these little triangular shapes. Here are a few of my first designs, a couple of birthday cards.

Materialien für selbstgemachte Stempel
Die Materialien:
- ein Radiergummi (circa 6cm x 2cm, meins kommt aus einem Büromaterial-Laden mit einer Büroklammer im Logo)
- ein Cutter
- Geodreieck oder Lineal
- Stempelkissen in verschiedenen Farben
- Bleistift und Filzstift
- Blankokarten und Umschläge

What you'll need:
- an eraser (approx. 6cm x 2cm, e.g. from an office supply store)
- an exacto knife or blade of some kind
- a ruler
- different colour ink pads
- a pencil and a felt tip pen
- plain folded cards and envelopes

So geht's:
Die langen Seiten der Dreiecke mit Bleistift auf dem Radiergummi anzeichnen. Die kurze Seite des Dreiecks war bei mir 2 cm breit, so liess sich der Platz optimal ausnutzen. Auf einem stabilen, unempfindlichen Untergrund mit dem Cutter in Dreiecke zerschneiden.

How to:
Mark the long sides of the triangles using ruler and pencil. The short sides of my triangles are 2cm wide, which makes the best use of the erasers length. Place on a stable surface that you don't mind scratching and cut with the exacto knife. 

Stempel aus Radiergummi selbermachen
Und nun legt einfach los!

And now just stamp away!

Girlande selber machen mit Stempeln



Ich hab mit einer kleinen Girlande angefangen...

I started with a little flag bunting...

Hurra Karte mit Girlande

...und dann geometrische Muster ausprobiert...

... then tried simple geometric patterns...

Geburtstagskarte selbermachen mit Stempeln

... in verschiedenen Farbkombinationen. Dann mit Filzstift den Text hinzufügen.

... in different colour combinations. Then add the message of your choice using the felt tip pen.

Karten selber gestalten mit geometrischem Muster




Geht ganz leicht, superfix und die Stempel lassen sich immer wieder verwenden. Einfach hinterher abspülen und trocken lassen. So hab ich wenigstens ein bisschen Farbe ins graue Wetter bringen können!

These little stamps can be used again and again, just clean them with water after use. I really enjoyed playing with a bit of colour on this grey and cloudy day!

DIY birthday cards with stamps

5. Mai 2013

Rezept: Birnen-Zimt-Smoothie // pear & cinnamon smoothie recipe


Vor ein paar Wochen war meine Müsli-zum-Frühstück-Phase vorbei. Einfach so, ich konnte es nicht mehr sehen. Kennt Ihr das auch: Plötzlich hat man einfach keinen Appetit mehr auf das, was man seit Monaten regelmäßig und eigentlich gern isst? Zum Glück hatte ich mein neues Lieblingsfrühstück schnell gefunden: Selbstgemachte Smoothies!

Since I suddenly got sick of having muesli for breakfast every single weekday, I had to find a new breakfast staple. Enter my new favourite: the homemade smoothie!

Birne Zimt Smoothie

Das großartige an Smoothies ist, dass sie erstens superschnell gemacht sind und sich zweitens unendliche Kombinationen erfinden lassen. Und recht gesund sind sie wohl auch noch. Heute zeige ich Euch meine derzeitige Lieblings-Variante: mit Birne, Zimt und Haferflocken.

What I like so much about them is how quickly they are prepared and that there is a seemingly unlimited number of combinations. Plus they are supposed to be rather healthy. So today I am sharing my favourite combination (so far) with you: pear, cinnamon and rolled oats.

Haferflocken in smoothie
Die Zutaten:
(für eine Person als Frühstück oder zwei mittelgroße Gläser)
1 reife Birne
250 ml Buttermilch
2 EL Haferflocken
1 Messerspitze gemahlener Zimt
 Standmixer oder Pürierstab

Ingredients:
(breakfast for one or two medium serves)
1 ripe pear
250 ml buttermilk
2 tbs rolled oats
a few generous pinches of ground cinnamon
Blender or food processor  


So geht's:
Die Birne abwaschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Zusammen mit der Buttermilch, den Haferflocken und dem Zimt im Mixer oder mit dem Rührstab pürieren. In Gläser füllen und etwas Zimt darüber streuen. Fertig!

Da ich - offiziell bestätigt - ein fürchterlicher Morgenmuffel bin und es deshalb nicht fertigbringe, den Mixer direkt abzuwaschen, hilft mir ein kleiner Trick: Wenn der Smoothie im Glas ist, direkt ein wenig Spüli und Wasser in den Mixer geben, einmal kurz einschalten und ausleeren. Das erspart abends das schlimmste Schrubben.


How to:
Wash the pear, quarter and remove the core. Mix pear, buttermilk, oats and cinnamon in a blender until well combined. Serve and enjoy!

Since I am - officially - a terrible morning person and cannot bring myself to clean the blender properly right after use, I use a little trick: Put a tiny bit of detergent and some water into the blender right after use, send it for a little spin and tip out. That way I find it much easier to clean when I get home from work in the evening.


Pear and cinnamon smoothie recipe

Neben Birne-Zimt habe ich bisher Smoothies mit Banane, Himbeeren oder Blaubeeren ausprobiert, mit Buttermilch, normaler Milch plus ein paar Löffeln Joghurt oder Sojamilch. Verratet Ihr mir Eure liebste Kombination?

Besides pear & cinnamon I have tried smoothies with banana, raspberries or blueberries, using buttermilk, normal milk plus a little yoghurt or soy milk. What's your favourite combination?


Birnen Zimt Smoothie Rezept


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...